Aktuelle Änderungen für die Badesaison 2020

Bitte beachten Sie auch: Vor dem ersten Besuch 2020

Schwimmbecken, Kinderbecken, Soledusche, Umkleidekabinen, Duschen, sanitäre Einrichtungen sowie ein (eingeschränkter Verkauf) können unter Einhaltung der Abstands- und max. Belegungsregeln genutzt werden.

Aufgrund der Corona Pandemie ergeben sich folgende Änderungen oder Einschränkungen:

Neue Öffnungszeiten

Mit Einzel- und Zehnerkarte ist der Zutritt nur zum allgemeinen Badebetrieb möglich.
Die Jahreskarte gilt selbstverständlich für alle Zeitfenster (auch den allgemeinen Badebetrieb).

Es kann nur eine begrenzte Anzahl an Badegästen (pro Schwimmzeit) eingelassen werden. Dies sind derzeit max. 80 Personen.
Reservierungen sind nicht möglich. Es gilt: “Wer zuerst kommt, mahlt zuerst”.
Badegäste mit Jahreskarte oder Badegäste mit ausgefüllter Registrierung haben beim Zutritt kein Vorrang.
Zum Kinderbecken können Aufsichtspersonen (die selber nicht schwimmen wollen) zusätzlich eingelassen werden.

Alle Badegäste müssen bei jedem Besuch in einer Liste registriert werden (Pandemievorgabe).
Besitzer von Jahreskarten werden bei jedem Besuch des Freibads anhand Ihrer Jahreskartennummer registriert. Also bitte die Jahreskarte zu jedem Besuch mitbringen!
Badegäste mit Einzel- oder Zehnerkarte müssen bei jedem Besuch erneut registriert werden. Sie vermeiden Wartezeiten, wenn Sie die Registrierung bereits vorbereiten – also dieses Formular zu Hause ausdrucken, ausfüllen und dann für jeden Besuch ein neues Formular mitbringen.
Sollten Sie noch keine Jahreskarte für 2020 besitzen und eine solche kaufen wollen, müssen Sie einmalig eine Registrierung ausfüllen. Sie vermeiden Wartezeiten (auch für die anderen Badegäste), wenn Sie dieses Formular bereits zu Hause ausdrucken, ausfüllen und dann zum ersten Freibadbesuch mitbringen.
In beiden Fällen ist es natürlich auch möglich, die Registrierung direkt am Freibad auszufüllen.

Ein- und Ausgang sind voneinander getrennt.
Der Zugang zum Becken erfolgt über den Rasen, der Zugang zu den Umkleiden über die Wege.

Vor und innerhalb des Solefreibads besteht keine Verpflichtung eine Schutzmaske zu tragen.

Kinder unter 10 Jahren werden nur in Begleitung Erwachsener eingelassen.
Erwachsene sind für die Einhaltung der Abstandsregeln ihrer Kinder verantwortlich.

Im Kinderbecken werden keine Schwimm-Spielzeuge (Boote) mehr zur Verfügung gestellt.

Nach spätestens 2,5 Stunden muss das Schwimmbad für Reinigung / Desinfektion verlassen werden (siehe Öffnungszeiten).

Duschen (2 Pers.) und Sammelumkleidekabinen (4 Pers.) dürfen nur von einer begrenzten Anzahl von Badegästen genutzt werden.

Die Soleperle (Innenraum) bleibt geschlossen.

Der Verkauf von Speisen und Getränken wird eingeschränkt.

Rutsche und Sprungbrett bleiben geschlossen und können nur bei geringer Belegung des Schwimmbads auf Anfrage geöffnet werden.

Kurse mit Körperkontakt (z.B. Abschleppen) können nicht stattfinden.